Direkt zum Inhalt
Hochzeit

Wedding Planner - eine sinnvolle Unterstützung

Wedding Planner - eine sinnvolle Unterstützung

Die Liste der Aufgaben, die eine Hochzeitplanung mit sich bringt, scheint kein Ende zu haben. Dazu gehören 

  • die Suche nach einer passenden Location,
  • Dekorationen,
  • Brautstrauß,
  • Catering,
  • Hochzeitstorte,
  • Musik,
  • Moderation,
  • Fotograf,
  • Filmer,
  • Einladungen,
  • Tischkarten,
  • Stilberatung,
  • Tanzkurs,
  • Hotel- und Shuttleservice sowie
  • Formalitäten mit Standesamt und Kirche
  • etc.

Professionelle Hochzeitsplaner bieten Hilfe bei der Planung und Umsetzung individueller Hochzeitsfeiern. Dieser Service kann rein zu Beratungszwecken, für einzelne Dienstleistungen oder für die Ausrichtung der gesamten Hochzeitsfeierlichkeiten genutzt werden. Die Nachfrage nach erfahrenen Wedding Plannern ist jedoch hoch. Sie sind meist schon über viele Monate im Voraus ausgebucht. Paare, die sich mit dem Gedanken tragen, sich professionell beraten zu lassen, sollten daher möglichst früh mit der Suche nach einem geeigneten Hochzeitsplaner beginnen.

Bei der professionellen Unterstützung ist es wichtig, dass die Ausgestaltung der Hochzeit immer ganz nach den Wünschen des Brautpaars ausgerichtet wird. Zusätzlich hält der Wedding Planner das Budget stets im Auge. Neben den vielen Aufgaben vergleicht dieser die Angebote verschiedener Dienstleister, vereinbart und koordiniert Termine und kümmert sich um deren Einhaltung. Der größte Vorteil, den ein Wedding Planner mit sich bringt ist seine Rolle als Ansprechpartner für alle Situationen - insbesondere als Helfer wenn es einmal zu Problemen oder Beanstandungen kommt. Somit ist die Vorfreude auf den schönsten Tag im Leben des Brautpaares ungetrübt, da lästige Telefonate und Papierkram erspart bleiben. Auch am Tag der Hochzeit kann das Brautpaar den Tag voll und ganz genießen, denn der Wedding Planner verrichtet seine Arbeit unbemerkt im Hintergrund und kann in Notfallsituationen unterstützen.

Dieser Service ist natürlich nicht kostenlos und kann sich je nach Abrechnungsvariante unterscheiden. Auf den Websites der meisten Wedding Planner ist eine Festpreisübersicht für bestimmte Dienstleistungen zu finden. Generell arbeiten Wedding Planner auf Stunden- oder Provisionsbasis. Zwischen 30 und 50 Euro pro Stunde wird für die Leistungen fällig. Auf Provisionsbasis liegt der Richtwert zwischen 10 bis 20 Prozent des ausgegebenen Budgets. Je nach Umfang der gewünschten Unterstützung ist entweder die eine oder die andere Abrechnungsvariante empfehlenswert.

Paare sollten sich also vor Kontaktaufnahme bereits Gedanken über die Leistungen und das Budget machen. Sobald dies geklärt ist, stellt sich die Frage „Wo finde ich einen Hochzeitsplaner?“. In der Regel findet man Wedding Planner am zielsichersten über das Internet. Beispiele sind Check24 und die Internetseite vom Bund deutscher Hochzeitsplaner e.V. Außerdem finden sich seriöse Adressen auch in Hochzeitsmagazinen und dem örtlichen Branchenbuch. Nutzen Sie die Erfahrung im Freundes- und Bekanntenkreis, denn oft haben andere Paare bereits Erfahrungen mit Hochzeitsplanern gemacht und können Tipps und Weiterempfehlungen geben.

Bei unserer Hochzeitsversicherung können Sie übrigens optional die Kostenerstattung für einen Wedding Planner mitversichern. Falls die Hochzeit aufgrund eines versicherten Grundes verschoben werden muss, so steht Ihnen dann ein Budget für einen Wedding Planner zur Planung des neuen Termins zur Verfügung.