Direkt zum Inhalt
Hochzeit

Hochzeits-Versicherung

Ein Grund, sich zu trauen.

Eine Hochzeit ist ein ganz besonderes Erlebnis, das man gerne mit seiner Familie und seinen Freunden teilen möchte. An diesem Tag soll alles genau so sein, wie Sie es sich immer in Ihren Träumen vorgestellt haben. Eine wunderschöne Location, ein leckeres Buffet, eine zauberhafte Dekoration, ein schönes Auto? Die Liste ist lang und oft kommen dazu noch unzählige Kleinigkeiten, die eine Hochzeit unvergesslich machen.

Die gesamte Planung der Hochzeit ist oft zeitaufwendig und die Feier kostenintensiv. Doch was ist, wenn etwas Unvorhergesehenes dazwischenkommt und Sie plötzlich absagen oder verschieben müssen?

Jetzt berechnen

Ihre Sicherheiten

  • Gilt auch bei „Nein” beim Standesamt
  • Gilt auch für Junggesellenabschied und Polterabend
  • Optional: Wedding Planner Budget zur Neuplanung der Hochzeit

Leistungen

Storno- und Umbuchungskosten der Hochzeitsfeierlichkeiten: Polterabend, Junggesellenabschied, Standesamt, kirchliche Trauung (Versicherungssumme abhängig von Auswahl) € 2.500 - € 25.000
Gründe für den Versicherungsfall (Versicherungsschutz, wenn die planmäßige Durchführung der Feier nicht zumutbar ist)
  • Nein, beim Standesamt
  • Tod
  • Unfallverletzung
  • Unerwartete Erkrankung
  • Schwangerschaft
  • Materieller Schaden am Eigentum (mind. € 5.000)
  • Verlust des Arbeitsplatzes
Anwendung auf Personenkreis , neben den versicherten Personen, die beiden Ehepartner ("Risikopersonen")
  • Frühere Ehe- und Lebenspartner
  • Kinder, Adoptivkinder, Pflegekinder, Stiefkinder
  • Enkel, Eltern, Großeltern
  • Geschwister
  • Neffen, Nichten, Onkel, Tanten
  • Trauzeugen
Optional: Budget für Wedding-Planner (abhängig von Auswahl) max. 15% der Versicherungssumme

    Prämie der Versicherung

    Vertragsdokumente

    FAQ - Häufig gestellte Fragen

    Versichert sind die Storno- bzw. Mehrkosten des Brautpaares bei Absage oder Verschiebung:

    • des Polterabends
    • des Junggesellenabschieds
    • der Hochzeitsfeier

    Versicherte Gründe bei einer Hochzeitsversicherung sind :

    • unerwartete Erkrankung
    • Tod
    • Unfall
    • Schwangerschaft
    • Schäden am Eigentum durch Feuer, Explosion, Sturm, Blitzschlag, Hochwasser, Erdbeben, Wasserrohrbruch, vorsätzlicher Straftat eines Dritten ab einem Schaden von 5.000 €
    • Verlust des Arbeitsplatzes
    • „Nein“ beim Standesamt (Versicherungsschutz besteht, wenn die planmäßige Durchführung der Hochzeit ausfällt, weil eine der versicherten Personen überraschenderweise beim Standesamt die Eheschließung verweigert.)

    Beim Brautpaar, deren Angehörigen (frühere Ehe- oder Lebenspartner, Kinder, Adoptivkinder, Pflegekinder, Stiefkinder, Enkel, Eltern, Großeltern, Geschwister, Neffen, Nichten, Onkel und Tanten) oder den Trauzeugen.

    Versichert sind die Stornokosten der versicherten Feiern und ggf. die notwendigen Mehrkosten einer Umbuchung einer ausgefallenen Feier auf einen anderen Termin, dies können z.B. Saalmiete, Catering, Unterhaltungskünstler, Trauringe, Hochzeitsauto, Standesamt, Kirche, Torte, Friseur, Schneider, Fotograf, Dekoration, Einladungskarten, Übernachtungs- und Reisekosten der Gäste sein.

    Die Summe aller Kosten für die versicherten Feiern sind zu berücksichtigen. Dies sind z.B. Kosten für die Saalmiete, Catering, Fotografen, Dekoration, Unterhaltungskünstler, Übernachtungs- und Reisekosten für Gäste. Bei Stornokosten der Hochzeit gilt: Eine Erstattung erfolgt nur, wenn beabsichtigt war, dass die Ehepartner die Kosten tragen und die Stornokosten diesen in Rechnung gestellt werden.

    Kein Versicherungsschutz durch die Hochzeitsversicherung besteht z.B. bei:

    • Vorhandenen Erkrankungen sowie Suchterkrankungen
    • Schäden, soweit Sie eine anderweitige Entschädigung z.B. aus einem anderen Versicherungsvertrag beanspruchen können.
    • Kosten für Wedding Planner (wenn Option nicht mitversichert)
    • Insolvenz/Absage Ihrer Vertragspartner

    Nein, die Hochzeitsversicherung kann nur bis zu einem Gesamtpreis von 25.000 € abgeschlossen werden.

    Versichert sind nur Feiern in der EU, Norwegen und der Schweiz. Finden einzelne Feiern außerhalb dieses Geltungsbereichs statt, sind diese nicht mitversichert, wobei die übrigen innerhalb dieses Geltungsbereichs stattfindenden o.g. Feiern versichert bleiben.

    Nein, die Erkrankung muss unerwartet auftreten. Eine Erkrankung zählt als unerwartet, wenn in den letzten 6 Monaten vor Vertragsabschluss keine Behandlung erfolgte und diese bei Vertragsabschluss nicht bekannt war. Kontrolluntersuchungen gelten nicht als Behandlung.

    Der Abschluss ist bis zu einem Monat vor der Hochzeit möglich.

    Die Versicherung endet automatisch mit Beendigung der Hochzeit, spätestens 12 Monate nach Abschluss des Vertrages.

    Die Versicherung beginnt einen Tag nach dem Abschluss des Vertrages.

    Falls die Hochzeit aufgrund eines versicherten Grundes verschoben werden muss,  steht Ihnen ein Budget in Höhe von 15% der Versicherungssumme (bei 25.000 € wären dies 3.750 €) für einen Wedding Planner zur Planung des neuen Termins zur Verfügung.

    Ja, Sie können den Wedding Planner frei wählen.

    Nein, dieser kann bei Verschiebung der Hochzeit neu hinzugebucht werden.

    Nein, die Kosten eines gebuchten Wedding Planners sind im Arrangementpreis nicht zu berücksichtigen, da Stornokosten des Wedding Planners nicht versichert sind.

    Dies ist derzeit nicht möglich.

    Nein, unsere Hochzeitsversicherung beinhaltet keine Selbstbeteiligung.

    Sofern die bereits geleisteten Anzahlungen in der Stornokosten-Rechnung enthalten sind, sind diese mitversichert.

    Ihre Hochzeit können Sie, wenn der Versicherungsfall vor Ablauf der Versicherung eintritt, auch nach Ablauf der Versicherung bis zu 12 Monate verschieben. Eine Verschiebung über diese 12 Monate hinaus ist nicht versichert.

    Sie müssen nur das Datum der Hochzeitsfeier angeben. Das Datum der standesamtlichen/kirchlichen Trauung, der Junggesellenabschiede oder Polterabends müssen Sie nicht angeben. Feiern anlässlich der Hochzeit an diesen Tagen sind trotzdem automatisch mitversichert.

    Beispiele:

    Ihre standesamtliche Trauung mit anschließender Feier findet am 14.09.2018 statt.
    Ihre kirchliche Trauung und Ihre Hochzeitsfeier findet am 22.09.2018 statt.
    Geben Sie bitte als Datum der Hochzeitsfeier den 22.09.2018 an. Die Feier am 14.09.2018 ist automatisch mitversichert.

    Ihr Polterabend findet am 14.09.2018 statt.
    Ihre standesamtliche Trauung mit anschließender Feier findet am 21.09.2018 statt.
    Ihre Hochzeitsfeier findet am 25.05.2019 statt.
    Geben Sie bitte als Datum der Hochzeitsfeier den 25.05.2019 an. Die Feiern am 14.09.2018 und 21.09.2018 sind automatisch mitversichert.